Familien-Alltag mit Corona

Familien-Alltag mit Corona

Liebe Mandy,

schön, dass Du uns einen kleinen Einblick in Dein derzeitiges Familienleben ermöglichst. Für viele Familien hat sich das komplette Tagesgeschehen geändert und es ist interessant, wie die Eltern damit umgehen.

1. Wie viele Personen leben bei Euch im Haushalt?
Wir sind im moment zu viert. Meine 2 Kinder sind 4 und 9 Jahre alt.

2. Seid Ihr beide berufstätig und wenn ja in welcher Branche?
Mein Mann arbeitet im Metallbau in Hamburg und ich im Kosmetikbereich (Mecklenburg Vorpommern).

3. In wieweit seid Ihr von den Beschränkungen durch Corona betroffen?
Ich musste 8 Wochen in die Kurzarbeit, da wir nicht arbeiten durften. Ab den 25.05.2020 gehen beide Kinder 1-2 Tage in die Schule bzw. Kita. Daher arbeite ich jetzt viel am Wochenende.

4. Welche Herausforderungen müsst Ihr im Alltag stemmen?
Wir müssen die Arbeit, den Haushalt, die Kinderbetreuung bewältigen und nebenbei unsere Tochter beim Homeschooling unterstützen. Dazu kommt die Existenzangst, die uns stets im Alltag begleitet.

5. Wie hoch ist Eure psychische Belastung?
Wenn man eine Skala nimmt von 1 (wenig) -10 (extrem hoch) landet meine Belastung auf 8, da alles an der Frau hängen bleibt.

6. Haben die Beschränkungen auch gute Seiten?
Den Tag konnten wir selbst gestalten und die Zeit genießen. Mussten aber Rücksicht auf meinen Mann nehmen, da er in Schichten arbeitet und vormittags auch schlafen musste. Gerade als Spielplätze noch zu waren, war dies eine Herausforderung für die ganze Familie.

7. Auf welche Lockerungen hofft Ihr am meisten?
Treffen mit Familie und Freunden.

8. Wenn Du ein Gespräch mit den Entscheidern in der Politik führen könntest, was würdest Du Ihnen gerne sagen?
Ich finde, dass die Einschränkungen teilweise unnötig sind, da es in unserer Region nur wenig Infizierte (wurden ja nicht alle getestet) gab. Dennoch halten wir uns gerne an die Abstands-und Hygieneregeln .

Vielen Dank für das Interview!

Möchtet Ihr ebenfalls zu der Corona-Krise interviewt werden? Dann meldet euch bei mir per Kontaktformular oder per Mail: info(a)familien-alltag.de Weitere Artikel zu der Corona-Krise findet ihr hier






ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.